Dein letzter Login ist schon eine Weile her.

Bitte überprüfe, ob alle Angaben in Deinem Profil noch aktuell sind.


https://www.flickr.com/photos/134416355@N07/31518965950
CC BY-SA 2.0

13.08.2019
von Jan-Dirk
in IT-Talents

Was ist Docker?

x
Für Unternehmen:
IT-Nachwuchs kennenlernen!
Jetzt starten

Wie funktioniert die Technologie? Wie nutze ich Docker?

Docker bietet Entwicklern die Möglichkeit, dass ihre Arbeiten, wie entwickelte Softwares oder geschriebene Codes auf jedem Betriebssystem genutzt werden können. Möglich machen dies sogenannte Container, die die Arbeiten zusammenpacken und als Ganzes weiterleiten und diese automatisch an das genutzte System anpassen.

Lesezeit: ca. 4 Min.

Bewerten

Themen auf dieser Seite:

Docker - Anwendung, Funktion und Vorteile

IT-Talents.de ist Deine Plattform für Förderung und Weiterbildung während des IT-Studiums!
Fördermöglichkeiten ansehen


Was ist Docker?

Docker ist eine Software, die das Erstellen, Bereitstellen und Ausführen von Anwendungen mithilfe von Containern erleichtert. Mit diesen Containern kann ein Entwickler eine Anwendung mit allen erforderlichen Teilen zusammenpacken und als ein Paket versenden. Auf diese Weise kann der Entwickler dank des Containers sicher sein, dass die Anwendung auf jedem anderen Computer ausgeführt wird, unabhängig von den benutzerdefinierten Einstellungen, die möglicherweise von der Maschine zum Schreiben und Testen des Codes abweichen.

In gewisser Weise ähnelt Docker einer virtuellen Maschine. Im Gegensatz dazu jedoch ermöglicht Docker, anstatt ein gesamtes virtuelles Betriebssystem zu erstellen, Anwendungen desselben Linux-Kernel wie das System, auf dem sie ausgeführt werden und erfordert nur, dass Anwendungen mit Sachen ausgeliefert werden, die noch nicht auf dem Host-Computer laufen. Dies führt zu einer erheblichen Leistungssteigerung und reduziert die Größe der Anwendung. Zudem ist Docker eine Open Source. Dies bedeutet, dass jeder zu Docker beitragen und es erweitern kann, um seine eigenen Bedürfnisse zu erfüllen, wenn er zusätzliche Funktionen benötigt, die nicht sofort verfügbar sind.

Für wen eignet sich Docker?

Docker ist eine Software, die sowohl für Entwickler als auch für Systemadministratoren entwickelt wurde. Für Entwickler bedeutet dies, dass sie sich darauf konzentrieren können, Codes zu schreiben, ohne sich Gedanken über das System machen zu müssen, auf dem diese letztendlich laufen werden. Außerdem können sie einen Vorsprung erzielen, indem sie eines von Tausenden von Programmen verwenden, die bereits in einem Docker-Container als Teil ihrer Anwendung ausgeführt werden. Für das Betriebspersonal bietet Docker Flexibilität und reduziert potenziell die Anzahl der benötigten Systeme aufgrund seiner geringen Größe.

Lernprogramm

Docker bietet zudem ein webbasiertes Lernprogramm mit einem Befehlszeilensimulator, mit dem du grundlegende Docker-Befehle ausprobieren und verstehen kannst, wie es funktioniert. Es gibt auch eine Anleitung für Anfänger zu Docker, die dich in einige grundlegende Befehle und Container-Terminologie einführt.

Auf IT-Talents.de kannst Du Dich mit dem Who-is-Who der IT-Branche vernetzen!
Jetzt Top-Unternehmen anschauen


Was ist das Prinzip von Docker?

Docker vereinfacht den Entwicklungszyklus, indem Entwickler in standardisierten Umgebungen mit lokalen Containern arbeiten können, die ihre Anwendungen und Services bereitstellen. Container eignen sich hervorragend für Workflows zur kontinuierlichen Integration und kontinuierlichen Bereitstellung. So kannst du Codes schreiben und diese mit Kollegen über Docker-Container teilen. Wenn Entwickler Fehler finden, können sie diese in der Entwicklungsumgebung beheben und sie zum Testen und zur Validierung erneut in der Testumgebung bereitstellen. Wenn der Test abgeschlossen ist, genügt es, das Update an den Kunden zu senden, indem das aktualisierte Image in die Produktionsumgebung übertragen wird.

Die Docker-Container können zudem auf dem lokalen Laptop eines Entwicklers, auf physischen oder virtuellen Maschinen in einem Rechenzentrum, auf Cloud-Anbietern oder in verschiedenen Umgebungen ausgeführt werden. Die Portabilität und die Leichtigkeit von Docker machen es außerdem einfach, Workloads dynamisch zu verwalten, Applikationen und Services nach Bedarf in Echtzeit zu skalieren oder herunterzufahren.

Quelle - https://www.flickr.com/photos/xmodulo/14098888813 // Linux Screenshots // CC BY 2.0

Wie installiere ich Docker auf Windows?

Für die Installation nutzt du die Software ,,Docker Toolbox'' und installierst alle erforderlichen Komponenten. Die Docker Toolbox installiert VirtualBox, Boot2Docker und ein spezielles Schnellzugriffsterminal (das die Boot2Docker virtuelle Maschine startet). Docker Toolbox leistet eine hervorragende Arbeit bei dieser Installation und macht es dir leicht, Docker auf deinem Windows-Computer zu starten.

Nachdem die Datei herunterhalfen wurde, doppelklicken, um den Installationsassistenten zu starten. Während der Installation wirst du aufgefordert, eine Gerätesoftware zu installieren. Auf diese Weise kann Oracle VirtualBox auf das USB-Subsystem zugreifen. Fahre fort und führe die Installation aus. Sobald die Installation der Gerätesoftware abgeschlossen ist, beendet der Assistent den Vorgang und du kannst loslegen.

Auf deinem Desktop sollten jetzt drei neue Symbole angezeigt werden:

  • Docker Quickstart Terminal
  • Oracle VM VirtualBox
  • Kitematic

Um Docker Toolbox zu starten, doppelklicken auf das Docker Quickstart Terminal. Bei der Ausführung wird automatisch überprüft, ob die neueste Version von Boot2Docker verwendet wird, die erforderlichen Komponenten werden gestartet und du wirst an der Boot2Docker-Eingabeaufforderung angezeigt, wo du Docker verwenden kannst. An diesem Punkt kannst du alles mit Docker tun, was du auf einem Linux-Rechner tun könntest.

Wenn Du willst: IT-Talents.de ist Dein Headhunter! Unser Team macht sich für Dich auf die Suche nach dem passenden Arbeitgeber. Bequem und persönlich.
Jetzt JobScout anschauen


Wie funktionieren Container?

Ein Container ist eine ausführbare Instanz eines Bildes. Du kannst einen Container mithilfe der Docker-API oder CLI erstellen, starten, stoppen, verschieben oder löschen. Du kannst einen Container auch mit einem oder mehreren Netzwerken verbinden, einen Speicher anhängen oder auf der Grundlage des aktuellen Status ein neues Image erstellen. Standardmäßig ist ein Container relativ gut von anderen Containern und seiner Host-Maschine isoliert. Du kannst steuern, wie isoliert das Netzwerk, der Speicher oder andere zugrunde liegende Subsysteme eines Containers von anderen Containern oder vom Hostcomputer sein sollen.

Ein Container wird durch sein Image und alle Konfigurationsoptionen definiert, die du beim Erstellen oder Starten des Containers angibst. Wenn ein Container entfernt wird, verschwinden Änderungen an seinem Status, die nicht im permanenten Speicher gesichert sind.

Bild-Quellen:

https://www.flickr.com/photos/xmodulo/14098888813/in/photostream/
https://www.flickr.com/photos/134416355@N07/31518965950

Aktuelle Aktionen:

IT-Stipendium Juni 2020

1200€ Förderung für IT-Talente

Im Juni vergibt unser langjähriger Partner ThoughtWorks Deutschland ein IT-Stipendium über 1200€ Förderung.
Bewirb Dich bis 30. Juni bequem online und nutze Deine Chance!


Jetzt bewerben!

IT-Talents ist ein Netzwerk nur für IT'ler. Auf unserer Plattform kannst Du Dich als registriertes Mitglied mit wenigen Klicks auf die Jobs unserer Partnerunternehmen oder auf IT-Projekte für Studierende bewerben. Darüberhinaus führen wir Wettbewerbe durch und vergeben IT-Stipendien.

Jetzt Mitglied werden.

Verwandte Artikel

Was ist GAIA-X?

26. Jun 2020 in IT-Talents

Europäische Konzerne wünschen sich eine europäische Cloud. Am 4. Juni wurden ersten Einzelheiten zur technischen St…

weiter

Die 6 besten PHP Frameworks 2020

11. Jun 2020 in IT-Talents

Websites sind im Laufe der Zeit komplexer und anspruchsvoller geworden. Positiv zu vermerken ist, dass sie jetzt…

weiter

Was ist ein binäres System?

08. Jun 2020 in IT-Talents

Im Speicher eines Computers sind Daten und Programmcode als eine Folge von Zahlen 0 und 1 dargestellt. Das ist möglich, …

weiter

Was ist Reinforcement Learning im Machine Learning?

27. May 2020 in IT-Talents

AlphaGo von Google ist ein enorm Leistungsfähiges Programm - zumindest in seinem eingeschränkten Nutzungsbereich. A…

weiter

Machine Learning: Was bedeutet Accuracy und Precision?

19. May 2020 in IT-Talents

Machine Learning ist ein Teilgebiet der künstlichen Intelligenz und befasst sich mit der Verbesserung von …

weiter

Was macht ein Softwareentwickler?

06. May 2020 in IT-Talents

Wir klären in diesem Ratgeber die Fragen, welche Aufgaben ein Softwareentwickler zu erfüllen hat, welche V…

weiter

Was ist Supervised und Unsupervised Learning?

04. May 2020 in IT-Talents

Vielleicht hast du auch schon mal von den Begriffen Supervised Learning und Unsupervised Learning gehört, welche …

weiter

Was ist Ruby?

02. May 2020 in IT-Talents

Ruby ist ein objektorientierter Programmierspracheninterpreter, der vom Programmierer Japaner Yukihiro "Matz" Matsumoto…

weiter

Was ist eine Turingmaschine?

27. Apr 2020 in IT-Talents

Die Turingmaschine ist ein klassisches Konzept, das noch vor der Computer-Ära entstanden ist. Dabei handelte es sich um …

weiter

Schnell-Login für unsere Mitglieder

Tipp: Halte Dein Profil aktuell.

Lass' uns wissen, falls sich etwas Neues bei Dir ergibt.

Tipp: Vervollständige Dein Profil für noch bessere Karrierechancen.

Bist Du Schüler, Student oder bereits berufstätig? Teile uns Deinen aktuellen Status mit, damit wir Dir sinnvolle Aufgaben anbieten können.

Jetzt Status angeben

Wann stehst Du der IT-Branche zur Verfügung?

Bitte Monat und Jahr angeben.

{{ perspectiveForm.availableFrom.$error.dynamic }}

Neuer Versuch

Wo möchtest Du durchstarten?

{{ location.geolocation.name }}×
Bitte mindestens ein Ort angeben.

Als {{currentUser.status.title}} bist Du bereit für:


Lade Beschäftigungsarten

Bitte wähle den Zeitpunkt, Ort und min. eine Beschäftigungsart aus.

You have voted!
Schliessen
Vote for:
stars
Vote
You have not rated!