Dein letzter Login ist schon eine Weile her.

Bitte überprüfe, ob alle Angaben in Deinem Profil noch aktuell sind.


02.03.2021
von Jesko
in Partnerunternehmen aus der IT

Vom IT-Talent zum dualen Studenten bei Airbus

x
Für Unternehmen:
IT-Nachwuchs kennenlernen!
Jetzt starten

Lesezeit: ca. 6 Min.

Bewerten

Themen auf dieser Seite:

Die Erfolgsgeschichte von Eric

Eric hat es geschafft: Er ist über den Talentpool von Airbus auf das duale Studium dort aufmerksam geworden, hat sich beworben und ist nun dualer Student. Wir sagen: Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg.

Sie möchten auch IT-Nachwuchs gewinnen?

Sofern auch Sie bei Ihrem Ausbildungsmarketing und der Gewinnung von IT-Nachwuchskräften unterstützt werden wollen, nehmen Sie jederzeit Kontakt mit uns auf.

Jetzt Kontakt aufnehmen



Sie möchten auch IT-Nachwuchs gewinnen?

Sofern auch Sie bei Ihrem Ausbildungsmarketing und der Gewinnung von IT-Nachwuchskräften unterstützt werden wollen, nehmen Sie jederzeit Kontakt mit uns auf.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Wir wollen euch seine Geschichte nicht vorenthalten und haben ihn deshalb um ein Interview gebeten. In diesem Interview gibt es Details zu seiner Bewerbung und seinem Start bei Airbus zu erfahren.

Studienfach

IT-Talents: Hallo Eric! Du hast vor Kur­zem Deinen dualen Bachelor bei Airbus begonnen. Was genau studierst Du und wieso hast Du dich für dieses Fach entschieden?

Eric: Ich studiere Informatik mit dem Schwerpunkt Mobile Informatik. Inhalte sind neben der reinen Informatik auch die Informationstechnik und Mobilen Systeme; im Fall von Airbus sind das zum Beispiel Systeme, die in Flugzeugen oder Satelliten verbaut sind.

Für mich war schon relativ früh klar, dass ich Informatik studieren will. Zum einen, weil Ich schon vor demStudium viel programmiert habe, z. B. für Webseiten oder Apps; zum anderen, weil Informatik ein sehr zukunftssicherer Bereich ist und einem nach dem Studium extrem viele Türen offen stehen.

Bewerbung über IT-Talents

IT-Talents: Wie bist Du auf Airbus aufmerksam geworden?

Eric: Die erste Idee, mich bei Airbus zu bewerben, hatte ich tatsächlich bei der Anmeldung für den Talentpool von Airbus bei IT-Talents. Von den Unternehmen, die dort einen Talentpool angeboten haben, hat Airbus zu den interessantesten gezählt. Natürlich ist Airbus auch aufgrund der Unternehmensgröße allgegenwärtig und ein Unternehmen, das jeder kennt.

Wieso Airbus?

IT-Talents: Wieso hast du Dich für Airbus als Partner entschieden?

Eric: Der ausschlaggebende Punkt, überhaupt dual zu studieren, war für mich, nach der besseren Praxiserfahrung, vor allem die Möglichkeit, einfacher ein Auslandssemester machen zu können. Von den Unternehmen, die Auslandseinsätze explizit anbieten, hat mich Airbus überzeugt, weil ich einen Einblick in die Raumfahrtbranche bekomme. Aufgrund dieser spannenden Möglichkeit habe ich auch die große Herausforderung angenommen, dass die Theoriesemester in Friedrichshafen und die Praxissemester in München stattfinden. Damit geht auch die zusätzliche Wohnungssuche einher, was aber natürlich nicht für alle Studiengänge und Studenten zutrifft.

Ablauf des Auswahlverfahrens

IT-Talents: Wie lief die Bewerbung und das Auswahlverfahren ab?

Eric:Eigentlich hatte ich mich zuerst in Hamburg bei Airbus Commercial beworben. Da dort aber schon alle Plätze belegt waren, wurde meine Bewerbung intern nach München zu Airbus Defence and Space weitergereicht. Hier habe ich mich dann erneut beworben und wurde nach dem Abschluss des Online-Auswahltests zum Auswahltag eingeladen.

Am Auswahltag hat jeder Bewerber (wir waren zu viert) zuerst eine Selbstpräsentation gehalten, wofür man sich im Vorfeld auch vorbereiten konnte. Anschließend gab es eine Gruppenübung. Am Ende hatte jeder nochmal ein individuelles Bewerbungsgespräch. Hier hat man mir auch versichert, dass ich einen Auslandsaufenthalt machen kann und dass ich flexibel während meines Studiums in verschiedenen Abteilungen im Raumfahrtbereich arbeiten kann. Insgesamt war Airbus in der Bewerbungsphase sehr flexibel und offen für Input, den die Bewerber selbst mitbringen.

Die erste Praxisphase

IT-Talents: Du bist direkt in eine Praxisphase gestartet. Wie war der Start für Dich? Hast Du dich schnell eingefunden?

Eric: Die erste Woche war bis obenhin vollgepackt mit Organisatorischem wie z. B. Sicherheitsregeln, interne Abläufe, Feuerwehr (wir durften Feuer löschen!), Arbeitsschutz oder IT-Sicherheit. Am Anfang ist man natürlich erstmal beeindruckt, weil alles komplett neu ist und man sich erst einfinden muss. Die Reizüberflutung ist aber sicherlich nicht ungewöhnlich im Studium. Bei organisatorischen Themen ist es zwar schwierig, die anfängliche Begeisterung beizubehalten und obwohl wir hier natürlich noch nicht an spannenden Airbus-Projekten arbeiten konnten, war ich trotzdem froh dass es endlich losging. In der zweiten Woche gab es noch ein Seminar zu Kommunikation, Zeitmanagement und Business-Etikette und ich durfte noch 3 Tage lang in eine Fachabteilung reinschnuppern. Danach haben dann die Grundlagen in der Praxis angefangen, so richtig Spaß macht mir das Studium aber vor allem seitdem wir in eigene kleine Projekte eingeteilt wurden und nun auch selbst an etwas realem arbeiten dürfen. Die Projekte werden jetzt noch bis Weihnachten fertiggestellt und dann geht es im Januar auch schon ins erste Theoriesemester.

Änderungen aufgrund von Corona

IT-Talents: Lief es aufgrund der Corona-Epidemie anders als erwartet? 

Eric: Es gibt natürlich die üblichen Corona-Schutzmaßnahmen wie Abstand halten, Maske tragen bei unter 1,5m Abstand, feste Laufwege in der Kantine oder regelmäßiges Lüften. Für jeden Raum gibt es außerdem eine bestimmte Begrenzung der Personenzahlen, weswegen wir auch in den Einführungswochen immer nur gruppenweise in den Räumen waren. Das ist etwas schade, da man die meisten seiner Mitstudenten nicht kennenlernt. Es arbeiten auch viele der Mitarbeiter regelmäßig im Homeoffice, bei mir ist das ca. 1 Mal pro Woche, an den anderen Tagen kann ich aber ins Büro kommen. Im Großen und Ganzen gab es aber nichts, was das Studium an sich signifikant verändert hätte.

Dein Alltag

IT-Talents: Wie sieht jetzt aktuell Dein Alltag aus? Was hast Du bisher schon gelernt und erlebt?

Eric: Es ging natürlich erstmal mit den Grundlagen los. Ich habe in den ersten Wochen die Grundlagen in der C++-Programmierung gelernt und danach mit C und einem Mikrocontroller gearbeitet. Danach gab es nochmal 2 Wochen Elektrotechnik (Schaltungen auf- und abbauen, Messwerte aufschreiben; ein wenig wie im Physikunterricht in der Schule). Im Rahmen der Projektphase wurde auch Projektmanagement kurz angerissen. Mittlerweile arbeite ich im 2er-Team an der zukünftigen Umsetzung eines internen Verwaltungssystems, das die Ausbildung selbst nutzt.

Deine Meinung zu IT-Talents

IT-Talents: Zuletzt eine Frage im eigenen Interesse: Wie findest Du die Angebote und Förderungen von IT-Talents? Was kannst Du IT’lern im Umgang mit unserer Plattform und den Partnerunternehmen empfehlen?

Eric: Ganz ehrlich und ohne, dass das als Werbung rüberkommen soll: Ich war echt begeistert. Vor allem den Jobscout kann ich nur jedem, der sich im IT-Bereich bewirbt oder einen Job sucht, empfehlen. Hier konnte man mir gerade bei der Bewerbung viele hilfreiche Tipps geben und bei der Entscheidung für das Unternehmen helfen. Der große Vorteil für die Bewerber ist natürlich, dass das Angebot kostenlos ist und über die Unternehmen finanziert wird.

Deine letzten Worte

IT-Talents: Deine Chance: Was möchtest Du abschließend noch sagen?

Eric: Ich kann nur jedem, der sich für IT interessiert und auf der Suche nach einem dualen Studium ist empfehlen, sich Airbus einmal anzuschauen. Insgesamt bin ich super zufrieden mit meiner Entscheidung, bei Airbus zu studieren, da hier nicht nur auf die fachliche, sondern vor allem auf die persönliche Entwicklung Wert gelegt wird. Ich bin der Meinung, dass kaum andere Unternehmen solche spannenden Themen bieten wie Airbus. Vielen Dank für eure Unterstützung in meiner Bewerbungsphase und die Möglichkeit des Interviews. Bleibt gesund!

Karriere machen bei Airbus

Du findest die Geschichte spannend und möchtest auch bei Airbus einsteigen? Dann schau dich auf der Airbus-Karriereseite um!

Karriere bei Airbus

Aktuelle Aktionen:

IT-Stipendium April 2021 - NRW

1200€ Förderung für IT-Talente aus NRW!


Sei dabei und sichere Dir beim IT-Stipendium NRW bis zu 1200€ Förderung.
Jetzt bewerben!

IT-Stipendium April 2021

Stipendium für Informatiker aus dem gesamten Bundesgebiet


Sei dabei und sichere Dir eines von 3 IT-Stipendien im April 2021.
Jetzt bewerben!

IT-Talents ist ein Netzwerk nur für IT'ler. Auf unserer Plattform kannst Du Dich als registriertes Mitglied mit wenigen Klicks auf die Jobs unserer Partnerunternehmen oder auf IT-Projekte für Studierende bewerben. Darüberhinaus führen wir Wettbewerbe durch und vergeben IT-Stipendien.

Jetzt Mitglied werden.

Schnell-Login für unsere Mitglieder

Tipp: Halte Dein Profil aktuell.

Lass' uns wissen, falls sich etwas Neues bei Dir ergibt.

Tipp: Vervollständige Dein Profil für noch bessere Karrierechancen.

Bist Du Schüler, Student oder bereits berufstätig? Teile uns Deinen aktuellen Status mit, damit wir Dir sinnvolle Aufgaben anbieten können.

Jetzt Status angeben

Wann stehst Du der IT-Branche zur Verfügung?

Bitte Monat und Jahr angeben.

{{ perspectiveForm.availableFrom.$error.dynamic }}

Neuer Versuch

Wo möchtest Du durchstarten?

{{ location.geolocation.name }}×
Bitte mindestens ein Ort angeben.

Als {{currentUser.status.title}} bist Du bereit für:


Lade Beschäftigungsarten

Bitte wähle den Zeitpunkt, Ort und min. eine Beschäftigungsart aus.

You have voted!
Schliessen
Vote for:
stars
Vote
You have not rated!