Dein letzter Login ist schon eine Weile her.

Bitte überprüfe, ob alle Angaben in Deinem Profil noch aktuell sind.


30.01.2019
von Jan-Dirk
in IT-Talents

Was macht ein Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung?

In so gut wie jedem Unternehmen lassen sich heute komplexe Softwarelösungen finden, die die Arbeit innerhalb des Betriebs vereinfachen und beschleunigen sollen. Da jedes Unternehmen über einen speziellen Aufbau, komplexe Abläufe und individuelle Strukturen verfügt, eignen sich allerdings nur selten diverse Standardprogramme, die es bereits auf dem Markt gibt. Individuelle Lösungen müssen her, die ganz nach den Anforderungen und Wünschen des betreffenden Unternehmens erarbeitet wurden. Hier kommt der Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung ins Spiel. Er wird beauftragt, eine entsprechende Software zu entwickeln oder eine bestehende Anzupassen. Daneben kommen ihm aber noch einige andere Aufgaben zuteil, die wir dir im Folgenden etwas genauer zeigen werden.

Lesezeit: ca. 3 Min.

Bewerten

Aufgaben eines Fachinformatikers für Anwendungsentwicklung

Als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung kümmerst Du Dich im Allgemeinen um die Umsetzung von Softwareanwendungen. Die komplexen Softwarelösungen werden dabei ganz nach den Kundenwünschen entwickelt - auch Individualsoftware genannt - und können jeden Bereich der aktuellen Telekommunikations- und Informationstechnologie umfassen. Darüber hinaus wirst Du in der Lage sein, bestehende Software nach den Kundenwünschen oder den Wünschen Deines Arbeitgebers anzupassen, zu erweitern und zu integrieren.

Des weiteren gehört die Leitung von Projekten zur Entwicklung von kundenspezifischen Anwendunglösungen zu Deinem Aufgabenbereich. Die Projektleitung umfasst dabei nicht nur technische und organisatorische Aspekte, sondern auch kaufmännische Punkte sowie die Qualitätssicherung. So schlägst Du anforderungsgerechte Softwarelösungen vor und konzipierst diese. Auch die Erstellung, Entwicklung, Pflege, Änderung und Anpassung von Programmen wird einen Teil Deiner Tätigkeit darstellen. Darüber hinaus wirst Du auftretende Fehler mithilfe von Diagnosesytemen beheben und ergonomische Bedienoberflächen mit ausgezeichneter Usability entwickeln können. In vielen Unternehmen wirst Du als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung außerdem auch für die Präsentation der Anwenderlösungen vor dem Kunden verantwortlich sein.

Welche Skills braucht ein Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung?

Als Fachinformatiker für Anwendungentwicklung wirst Du viel Zeit vor dem PC verbringen und normalerweise sehr geregelte Arbeitszeiten haben. Dennoch solltest Du über eine gewisse Flexibilität verfügen. Probleme innerhalb einer Software können schnell und unvermittelt auftreten, sodass es durchaus sein kann, dass Deine Kunden Dich auch außerhalb Deiner regulären Arbeitszeiten benötigen. Neben einem guten Verständnis für die neuen Technologien solltest Du natürlich noch einige weitere Skills mitbringen. Sorgfalt ist hier ein wichtiger Punkt. Schließlich wirst Du fehlerfreie Softwarelösungen entwickeln müssen, die den Wünschen Deines Kunden entsprechen. Auch eine gewisse Selbstständigkeit wird von den meisten Arbeitgebern vorausgesetzt.

Zu den fachlichen Skills zählen natürlich fundierte Kenntnisse in den gängigsten Programmiersprachen. Schließlich sind diese die Grundlage für die Arbeit eines Fachinformatikers für Anwendungentwicklung. Darüber hinaus spielen diverse Entwicklertools eine große Rolle, die Du als ausgebildete Fachkraft natürlich auch alle kennen und bedienen können solltest. Im Arbeitsalltag wirst Du Dich dann jedoch vermutlich auf wenige IDEs und Programmiersprachen beschränken und spezialisieren.

Wie wird man Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung?

Wenn Dich der Beruf des Fachinformatikers für Anwendungsentwicklung interessiert und Du Dir vorstellen kannst, diesen auszuüben, musst Du eine entsprechende Ausbildung absolvieren. Die Voraussetzung ist hier, dass Du mindestens die Mittlere Reife - also einen Realschulabschluss - besitzt. Potenzielle Arbeitgeber achten bei der Auswahl vor allem auf die Noten folgender Fächer:
-Mathematik
-Englisch
-Informatik

Sie bilden die Grundlage für die Ausbildung und werden während dieser noch weiter vertieft. Daher ist es von großem Vorteil, wenn Du Dich gerne mit den genannten Fächern auseinandersetzt.

Hast Du die Zusage eines Unternehmens erhalten, wirst Du eine dreijährige, duale Berufsaufbildung durchlaufen, die von den Industrie- und Handelskammern beaufsichtigt wird. Nach den drei Jahren wirst du dann eine staatliche Prüfung ablegen und den staatlich anerkannten Abschluss des Informatikers für Anwendungsentwicklung erhalten.

Wo kann ich als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung arbeiten?

Fachinformatiker werden in so gut wie jeder Branche gesucht. Die meisten Informatiker für Anwendungsentwicklung lassen sich allerdings in großen Unternehmen finden, die über eine eigene IT-Abteilung verfügen. Natürlich bieten sich auch Software- und Systemhäuser als Arbeitgeber an.

Mit welchem Gehalt kann ich rechnen?

In den Ausbildungsjahren ist Dein Verdienst natürlich deutlich geringer als der eines ausgelernten Fachinformatikers für Anwendungsentwicklung. So verdienst Du im ersten Jahr zwischen 830 und 950 Euro. Im zweiten Jahr kannst Du bis zu 1010 Euro verdienen, während sich Dein Gehalt im dritten Ausbildungsjahr noch einmal auf 1080 Euro steigern kann.

Sobald Du Deine Ausbildung beendet hast, wirst Du deutlich mehr verdienen. Dein Gehalt ist allerdings sehr von dem Unternehmen abhängig in dem Du arbeitest und beispielsweise von der Region. Im Durchschnitt kannst Du mit einem jährlichen Bruttogehalt von zwischen 23.000 und 65.000 Euro rechnen. Wobei für ein höheres Gehalt auch Deine Berufserfahrung und Deine Position ausschlaggebend sind.


Diskutiere zu dem Thema in der Community:

Zum Thread: Was macht ein Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung?

Aktuelle Aktionen:

IT-Stipendium April 2019

1200€ Förderung für IT-Talente


Sei dabei und sichere Dir beim IT-Stipendium im April 2019 bis zu 1200€ Förderung!
Jetzt bewerben!

IT-Talents ist ein Netzwerk nur für IT'ler. Auf unserer Plattform kannst Du Dich als registriertes Mitglied mit wenigen Klicks auf die Jobs unserer Partnerunternehmen oder auf IT-Projekte für Studierende bewerben. Darüberhinaus führen wir Wettbewerbe durch und vergeben IT-Stipendien.

Jetzt Mitglied werden.

Verwandte Artikel

Was macht ein Informatikkaufmann?

30. Jan 2019 in IT-Talents

Der Informatikkaufmann (m/w/d) ist der Allrounder in der IT. Das Arbeitsfeld ist sehr vielfältig und diversifiziert. …

weiter

Schnell-Login für unsere Mitglieder

Tipp: Halte Dein Profil aktuell.

Lass' uns wissen, falls sich etwas Neues bei Dir ergibt.

Tipp: Vervollständige Dein Profil für noch bessere Karrierechancen.

Bist Du Schüler, Student oder bereits berufstätig? Teile uns Deinen aktuellen Status mit, damit wir Dir sinnvolle Aufgaben anbieten können.

Jetzt Status angeben

Wann stehst Du der IT-Branche zur Verfügung?

Bitte Monat und Jahr angeben.

{{ perspectiveForm.availableFrom.$error.dynamic }}

Neuer Versuch

Wo möchtest Du durchstarten?

{{ location.geolocation.name }}×
Bitte mindestens ein Ort angeben.

Als {{currentUser.status.title}} bist Du bereit für:


Lade Beschäftigungsarten

Bitte wähle den Zeitpunkt, Ort und min. eine Beschäftigungsart aus.

You have voted!
Schliessen
Vote for:
stars
Vote
You have not rated!