Dein letzter Login ist schon eine Weile her.

Bitte überprüfe, ob alle Angaben in Deinem Profil noch aktuell sind.


25.04.2019
von Jesko
in IT-Talents

Was ist IT Outsourcing?

x
Für Unternehmen:
IT-Nachwuchs kennenlernen!
Jetzt starten

Lesezeit: ca. 3 Min.

Bewerten

Themen auf dieser Seite:

Funktionsweise, Leistungsebenen, Vorteile und Nachteile

Die IT ist für viele Unternehmen nicht nur wichtig, sondern auch kostspielig, denn sie sollte immer auf dem aktuellsten Stand sein. Dies ist oft mit hohem Personal- und Technikeinsatz verbunden. Eine Möglichkeit hier Kosten zu sparen, ist das IT Outsourcing, also das Auslagern der IT.

Allerdings sollte dabei nicht nur auf die Kosten geachtet werden, sondern auch auf die Qualität der Dienstleistung. Zudem solltest Du Dir genau überlegen, welchen Teil bzw. Funktion ausgelagert werden soll. Denn mit der Ausgliederung der IT Leistungen an einen externen Dienstleister kann auch die Übergabe von sensiblen Daten verbunden sein.

Definition: Was ist IT Outsourcing?

Information Technology Outsourcing, kurz ITO oder IT Outsourcing genannt, ist ein Oberbegriff für das Auslagern (Outsourcing) von IT-Leistungen, die bislang unternehmensintern erbracht worden sind. Dabei wird zwischen drei Leistungsebenen unterschieden:

  • Infrastrukturebene (Infrastructure Outsourcing), wie zum Beispiel Server, Clouds, Rechenzentren
  • Anwendungsebene (Application Outsourcing), wie zum Beispiel Software, Websites, Shopsysteme
  • Geschäftsprozessebene (Business Process Outourcing, kurz BPO), wie zum Beispiel Buchhaltung, Online Marketing, digitale
    Produktentwicklung

Ausgelagert wird an einen externen Dienstleister oder an eine Tochtergesellschaft. Ziel des Outsourcings ist es, Kosten zu sparen. Deshalb kommt es in der Regel dann zum Outsourcing, wenn die internen Kosten für die Leistung die externen Kosten übersteigen.

Wie funktioniert IT Outsourcing?

Die Auslagerung von IT-Leistungen wird zwischen den beiden Partnern mittels eines Vertrages geregelt. Dieser legt die Dauer und die zu erbringenden Dienstleistungen fest. Gehen dabei Gebäude, Software oder andere Vermögenswerte auf den externen Dienstleister temporär über, dann spricht man vom sogenannten Asset Transfer. Ist vorhandenes Personal betroffen, spricht man von Personnel Transfer. Festgeschrieben werden die Aufgaben des externen Dienstleister in den sog. Service Level Agreements (SLA). Sie umfassen den Umfang und die Qualität der zu erbringenden Leistung. Dazu gehören u.a.:

  • die Leistungsebene
  • der Umfang: Sollen nur Teile von Prozessen bzw. Funktionen (Selective Outsourcing) oder die kompletten Prozesse bzw. Funktionen (Total-IT-Outsourcing) ausgelagert werden?
  • der Ort der Leistungserstellung: Soll die Dienstleistung im Land (Onshore Outsourcing), im näheren Ausland (Nearshore Outsourcing) oder in Übersee (Offshore Outsourcing) erbracht werden?
  • der Dienstleistungsempfänger: Findet das Outsourcing für das gesamte Unternehmen oder nur für Teile statt?

Die Leistungen können an einen oder mehrere Dienstleister übergeben werden (Single Vendor Outsourcing bzw. Multi Vendor Outsourcing. Wird an mehrere Dienstleister ausgelagert, dann solltest Du darauf achten, dass deren Aufgabenbereiche klar abgegrenzt sind.

Vorteile von IT Outsourcing

Das Outsourcing von IT Leistungen ist, wie bei anderen Aufgaben auch, mit Vor- und Nachteilen verbunden. Zu den Vorteilen zählen neben der Kostenreduktion:

  1. Wegfall von Schulungen und Rekrutierung von eigenem Personal
    Die IT Branche verlangt ständige Schulungen der Fachkräfte. Auch die Suche nach geeigneten Fachkräfte und deren Einarbeitung kann viel Zeit in Anspruch nehmen. Diese (Zeit-)Kosten fallen durch das IT Outsourcing weg.

  2. fortlaufende Weiterentwicklung und Internetsicherheit
    Für das IT Outsourcing spricht, dass die entsprechenden Dienstleister ständig die Entwicklungen auf dem Markt beobachten. Dies ist nicht nur für die IT-Technik wichtig, sondern auch für die Bereiche Viren, Hackerangriffe und Datenschutz. Dies hat den Vorteil, dass Hard- und Software Deines Unternehmens immer auf dem aktuellsten Stand ist. Verfügt der Partner über mehrere Server, dann verringert sich auch die Ausfallwahrscheinlichkeit Deiner Online-Anwendungen.

  3. Transparenz
    Da die externen Dienstleister in der Regel mit festdefinierten Workflows arbeiten, können die investierten Stunden für das Projekt bzw. die Aufgabe nachvollzogen werden. So können Aufwand und entstehende Kosten später nachvollzogen werden.

  4. Skalierbarkeit
    Das IT Outsourcing schafft freie Kapazitäten in Deinem Unternehmen. Diese können für Neukunden, neue Projekte oder für den Ausbau des Kerngeschäftes verwendet werden.

Nachteile von IT Outsourcing sind:

  1. Zeitunterschiede
    Ungünstige Zeitunterschiede können die Kommunikation zwischen Dir und dem externen Dienstleister stören.

  2. Sprachbarrieren
    Damit keine Kommunikationsschwierigkeiten aufgrund der Sprache entstehen, solltest Du Dich mit dem Vertragspartner in mindestens einer Sprache verständigen können.

  3. Arbeitsweisen
    Dienstleister aus anderen kulturellen Arbeitswelten können andere Arbeitsweisen haben, die den Arbeitsfluss Deines Unternehmens stören können.

Wie kann ich IT Outsourcing nutzen? Ist das sinnvoll?

Ob das Outsourcing von IT für Dein Unternehmen sinnvoll ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Die wichtigsten dabei sind Kosten, Zeit und Ressourcen, die mit der Auslagerung eingespart werden können. Rein betriebswirtschaftlich gesehen, empfiehlt sich das Outsourcen nur, wenn die externen Kosten die internen nicht übersteigen. Müssen beim Outsourcing sensible Daten, nicht nur im Sinne des Datenschutzes von Kunden, übergeben werden, dann solltest Du darauf achten, welchen (Datenschutz-)bestimmungen der jeweilige Anbieter der Dienstleistung unterliegt. Dies gilt v.a. für Anbieter außerhalb der EU. Weiter muss besonderes Augenmerk auf die Ausgestaltung des Vertrages gelegt werden (SLA).

Hier ein Video, in dem die Vor- und Nachteilen von Outsourcing nochmal dargestellt werden:

Aktuelle Aktionen:

IT-Stipendium April 2021 - NRW

1200€ Förderung für IT-Talente aus NRW!


Sei dabei und sichere Dir beim IT-Stipendium NRW bis zu 1200€ Förderung.
Jetzt bewerben!

IT-Stipendium April 2021

Stipendium für Informatiker aus dem gesamten Bundesgebiet


Sei dabei und sichere Dir eines von 3 IT-Stipendien im April 2021.
Jetzt bewerben!

IT-Talents ist ein Netzwerk nur für IT'ler. Auf unserer Plattform kannst Du Dich als registriertes Mitglied mit wenigen Klicks auf die Jobs unserer Partnerunternehmen oder auf IT-Projekte für Studierende bewerben. Darüberhinaus führen wir Wettbewerbe durch und vergeben IT-Stipendien.

Jetzt Mitglied werden.

Verwandte Artikel

Was macht ein Kaufmann im E-Commerce 2020?

03. Jul 2020 in IT-Talents

Der Onlinehandel boomt und macht derzeit einen Großteil der Wirtschaft aus. Mit dem Ausbildungsberuf Kaufmann/frau im …

weiter

Was ist GAIA-X?

26. Jun 2020 in IT-Talents

Europäische Konzerne wünschen sich eine europäische Cloud. Am 4. Juni wurden ersten Einzelheiten zur technischen St…

weiter

Was ist ein binäres System?

08. Jun 2020 in IT-Talents

Im Speicher eines Computers sind Daten und Programmcode als eine Folge von Zahlen 0 und 1 dargestellt. Das ist möglich, …

weiter

Was ist Reinforcement Learning im Machine Learning?

27. May 2020 in IT-Talents

AlphaGo von Google ist ein enorm Leistungsfähiges Programm - zumindest in seinem eingeschränkten Nutzungsbereich. A…

weiter

Machine Learning: Was bedeutet Accuracy und Precision?

19. May 2020 in IT-Talents

Machine Learning ist ein Teilgebiet der künstlichen Intelligenz und befasst sich mit der Verbesserung von …

weiter

Was macht ein Softwareentwickler?

06. May 2020 in IT-Talents

Wir klären in diesem Ratgeber die Fragen, welche Aufgaben ein Softwareentwickler zu erfüllen hat, welche V…

weiter

Was ist Ruby?

02. May 2020 in IT-Talents

Ruby ist ein objektorientierter Programmierspracheninterpreter, der vom Programmierer Japaner Yukihiro "Matz" Matsumoto…

weiter

Was ist eine Turingmaschine?

27. Apr 2020 in IT-Talents

Die Turingmaschine ist ein klassisches Konzept, das noch vor der Computer-Ära entstanden ist. Dabei handelte es sich um …

weiter

Was ist MySQL?

23. Apr 2020 in IT-Talents

Mit MySQL ist ein global eingesetztes relationales Datenbanksystem gemeint. Es ist die technische Grundlage bei vielen…

weiter

Schnell-Login für unsere Mitglieder

Tipp: Halte Dein Profil aktuell.

Lass' uns wissen, falls sich etwas Neues bei Dir ergibt.

Tipp: Vervollständige Dein Profil für noch bessere Karrierechancen.

Bist Du Schüler, Student oder bereits berufstätig? Teile uns Deinen aktuellen Status mit, damit wir Dir sinnvolle Aufgaben anbieten können.

Jetzt Status angeben

Wann stehst Du der IT-Branche zur Verfügung?

Bitte Monat und Jahr angeben.

{{ perspectiveForm.availableFrom.$error.dynamic }}

Neuer Versuch

Wo möchtest Du durchstarten?

{{ location.geolocation.name }}×
Bitte mindestens ein Ort angeben.

Als {{currentUser.status.title}} bist Du bereit für:


Lade Beschäftigungsarten

Bitte wähle den Zeitpunkt, Ort und min. eine Beschäftigungsart aus.

You have voted!
Schliessen
Vote for:
stars
Vote
You have not rated!