Dein letzter Login ist schon eine Weile her.

Bitte überprüfe, ob alle Angaben in Deinem Profil noch aktuell sind.


09.11.2018
von Jan-Dirk
in IT-Talents

Was ist DevOps?

Softwareentwicklung und der IT-Betrieb sind eigentlich grundverschiedene Bereiche. DevOps folgt dem Ansatz, diese Bereiche zusammenzurücken. Beabsichtigt wird eine beschleunigte Entwicklung mit einem qualitativ hochwertigen Produkt als Endergebnis.

Lesezeit: ca. 3 Min.

Bewerten

Was versteht man unter DevOps?

Unter dem Begriff DevOps versteht man einen Prozessverbesserungsansatz. Er kommt vor allem in der Systemadministration und in der Softwareentwicklung zur Anwendung. DevOps setzt sich aus den Wörtern "Development" und "IT Operations" zusammen. Ziel dieses Ansatzes ist ganz klar eine effizientere und effektivere Zusammenarbeit in den Bereichen Development, IT Operations und Qualitätssicherung. Das wird durch den Einsatz spezieller Anreize, Werkzeuge und Prozesse erreicht. Die Geschwindigkeit der Softwareentwicklung und die Kooperation zwischen den einzelnen Teams soll durch optimierte Zusammenarbeit verbessert werden. Es gibt aber mittlerweile verschiedene Interpretationen für den Begriff DevOps. Die allgemeine Philosophie sieht aber eine enge Verzahnung der Bereiche Softwareentwicklung und dem IT-Betrieb hinsichtlich Kultur, Praxis und ihrer Werkzeuge.
Auf etwaige Veränderungen im Entwicklungsprozess soll durch diese Praxis möglichst schnell reagiert werden können. Damit wird also der Ansatz einer agilen Softwareentwicklung unterstützt. Die Umsetzung von DevOps setzt einen Wandel in der Unternehmenskultur voraus, denn das Team muss bezüglich der Art wie es programmiert auch bereit und in der Lage sein, diese agile Softwareentwicklung umzusetzen. Der Prozessverbesserungsansatz sollte von Entwicklern, Managern, Administratoren und Testern als bereichsübergreifende Zusammenarbeit aufgefasst werden. Denn auch der Kunde sollte unter diesen Voraussetzungen in den Entwicklungsprozess mit einbezogen werden.

Die Ansätze von DevOps und deren Tools

Bei der Softwareentwicklung folgt man normalerweise einem bestimmten Vorgehensmodell. Bei der agilen Softwareentwicklung bedient man sich dabei z.B. der Aspekte des RAD-Models. Das Ziel ist klar, der Entwicklungsprozess soll beschleunigt werden. Auf veränderte Anforderungen soll zudem durch eine schnellere Anpassung und mehr Flexibilität reagiert werden können. Um Fehler rasch zu finden und zu beheben wird die Entwicklung und Ausführung des Codes eng miteinander kombiniert. Der Ansatz der agilen Softwareentwicklung kombiniert DevOps-Prozesse und Methoden mit zusätzlichen Prinzipien. Das kann beispielsweise das System Management aus dem Verantwortungsbereich des IT-Betriebs sein. Mit der Software soll als Ergebnis eines äußerst agilen Gesamtkonzepts Continuous Delivery möglich sein. Unter Continuous Delivery verstehen wir kontinuierliches Ausliefern von Softwareversionen. Diese zeichnen sich trotz kurzer Entwicklungszeit durch eine hohe Qualität aus.

DevOps Tools sind viele auf dem Markt. Was für Euch passt, müsst Ihr selbst entscheiden. Einige Beispiele:

AWS X-Ray

Mit dem Tool testest und analysierst Du Deine Anwendungen und untersuchst sie auf Fehler. Du lernst dabei Deine
Anwendungen detaillierter zu verstehen. Dadurch lassen sich Fehler leichter identifizieren.

AWS CodeDeploy

IT-Service, welcher die Codebereitstellung vereinfacht und automatisiert. So sparst Du Zeit bei der Freigabe neuer Funktionen.
Vermeidung von Ausfallzeiten bei der Codebereitstellung.

HP Quality Center

Diese Test-Plattform unterstützt Dich beim Testen von Software. Das Tool ist für alle Phasen des Software-Lebenszyklus
geeignet. Deine Test-Prozesse werden standardisiert und Bugs schnell behoben. Dadurch wird die Qualität verbessert und
Kosten werden minimiert.

IBM Rational

Gute Unterstützung bei der Softwareentwicklung. Hilft Dir dabei, Deine Entwicklungsverfahren zu optimieren und weiter zu
entwickeln. Damit testest Du Deine Webseiten und Anwendungen und automatisierst relevante Test-Prozesse. Produkte
können schneller veröffentlicht werden. Überwacht die Software während des gesamten Lebenszyklus.

Wie setzt man DevOps in der Praxis um?

Es braucht verschiedene Maßnahmen um DevOps mit Erfolg im Unternehmen umzusetzen. Empfohlen wird das Erstellen von Business Cases. Die Notwendigkeit des Prozessverbesserungsansatzes wird durch diese Business Cases belegt. Die Akzeptanz beim Management und beim Anwender wird darüber hinaus mit erfolgreichen Business Cases gesteigert. Es ist wichtig in allen am Entwicklungsprozess beteiligten Teams eine Kultur der Zusammenarbeit zu etablieren. Durch die Nutzung von Technologien zur Automatisierung wird dabei die Entwicklung der Software unterstützt. Der Erfolg von Dev-Team und Ops-Team sollte messbar sein. Dabei hilft die Verwendung einer gemeinsamen Metrik.

Die Vorteile liegen auf der Hand. Elementar dabei sind Zusammenarbeit und Vertrauen. Gearbeitet wird intelligenter und transparenter, was zu schnelleren Releases, kürzeren Problemlösungszeiten und einem besseren Management bei Unvorhersehbarem führt. Zudem gelangt man durch standardisierte Tools zu häufigeren Releases. Die Transparenz verkürzt den Feedbackkreislauf bei Problemen. Dadurch können schneller gelöst und erledigt werden. Durch die agile Methode lassen sich etablierte Prozesse flexibel an den Projektverlauf anpassen. Ungeplante Aufgaben werden so von den Teams besser gemanagt, ohne die geplanten Aufgaben aus den Augen zu verlieren.

DevOps könnte der Beginn einer langen Reise sein. Development und IT Operations gehören einfach zusammen. Wenn sich beide Bereiche in die Karten schauen lassen, wachsen sie zum Vorteil aller ideal zusammen.


Diskutiere zu dem Thema in der Community:

Zum Thread: Was ist DevOps?

Aktuelle Aktionen:

IT-Stipendium Januar 2019

1200€ Förderung für IT-Talente


Sei dabei und sichere Dir beim IT-Stipendium im Januar 2018 bis zu 1200€ Förderung!
Jetzt bewerben!

Dein Blogbeitrag im IT-Talents Blog!

Sei dabei und werde gefördert

Schreibe einen Blogbeitrag über das IT-Thema, das Du liebst.
Jetzt Blog schreiben

IT-Talents ist ein Netzwerk nur für IT'ler. Auf unserer Plattform kannst Du Dich als registriertes Mitglied mit wenigen Klicks auf die Jobs unserer Partnerunternehmen oder auf IT-Projekte für Studierende bewerben. Darüberhinaus führen wir Wettbewerbe durch und vergeben IT-Stipendien.

Jetzt Mitglied werden.

Schnell-Login für unsere Mitglieder

Tipp: Halte Dein Profil aktuell.

Lass' uns wissen, falls sich etwas Neues bei Dir ergibt.

Tipp: Vervollständige Dein Profil für noch bessere Karrierechancen.

Bist Du Schüler, Student oder bereits berufstätig? Teile uns Deinen aktuellen Status mit, damit wir Dir sinnvolle Aufgaben anbieten können.

Jetzt Status angeben

Wann stehst Du der IT-Branche zur Verfügung?

Bitte Monat und Jahr angeben.

{{ perspectiveForm.availableFrom.$error.dynamic }}

Neuer Versuch

Wo möchtest Du durchstarten?

{{ location.geolocation.name }}×
Bitte mindestens ein Ort angeben.

Als {{currentUser.status.title}} bist Du bereit für:


Lade Beschäftigungsarten

Bitte wähle den Zeitpunkt, Ort und min. eine Beschäftigungsart aus.

You have voted!
Schliessen
Vote for:
stars
Vote
You have not rated!