Dein letzter Login ist schon eine Weile her.

Bitte überprüfe, ob alle Angaben in Deinem Profil noch aktuell sind.


 

Angelika, 19

Studentin des IT Systems Engineering (B. Sc.)

Ich habe mich für eine Tätigkeit mit IT-Bezug entschieden, weil...

mich bereits als Kind Computer fasziniert haben. Mit neun Jahren habe ich meinen ersten "Computer"
gebaut - aus Pappe. Ich habe ein Computerspiel darauf gemalt, das meine Schwester gespielt hat, während
ich hinter dem "Computer/Bildschirm" saß und mit einem Magneten die einzelnen Elemente aus dem Spiel
bewegt habe. Ich halte die IT für die zukunftsweisende Technologie, die sämtliche Lebensbereiche
durchdringen und selbst klassische Industrien neu ausrichten wird (Industrie 4.0).

So stelle ich mir einen späteren Arbeitgeber vor:

Ich würde später gerne einmal als Software-Ingenieurin arbeiten - möglichst bei einem großen, global
aufgestellten Informatik-Konzern. Eine solche Beschäftigung sollte mir die Möglichkeit geben, Codes zu
schreiben für Programme, die die Welt positiv verändern - etwa in dem sie den Alltag vieler Menschen
erleichtern oder Lösungen für große globale Probleme wie Armut, Klimawandel und
Umweltverschmutzung anbieten. Eines meiner größten Vorbilder dabei ist Mark Zuckerberg, der in jungen
Jahren Facebook programmiert hat und damit die Kommunikation zwischen Menschen über die
Kontinente hinweg vereinfacht hat.

Mit dem IT-Stipendium Januar 2018 Berlin Brandenburg würde ich...

meine Kontakte zu ihrem Unternehmen entwickeln - auch mit Blick auf mögliche Praktika bzw.
Projektarbeit. Damit bekäme ich einen konkreteren Eindruck von einem Unternehmen im Bereich
Software Engineering und könnte damit mein Studium noch zielgerichteter verfolgen. Ich würde mich
auch sehr freuen, wenn sich Kontakte mit Blick auf meinen künftigen Berufseinstieg knüpfen ließen.
Gleichzeitig würde ich mich über den monatlichen finanziellen Beitrag freuen, um mein Studium besser
finanzieren zu können. Ich beschäftige mich in meiner Freizeit viel mit Arduino, Raspberry Pi und Co. Ich
bin derzeit dabei mein eigenes "Smart Home" zu programmieren: das Licht kann ich schon per Sprache
steuern, jetzt sollen noch Lichterketten, eine LED Matrix, ein LED Cube und ähnliches folgen...

Der typische IT-Student...

ist dem Klischee nach blass, unsportlich, Einzelkämpfer und Fachidiot.
Ich würde nicht behaupten, dass diese Eigenschaften alle auf mich zutreffen. Seit meiner Kindheit hat mir
Sport immer viel Spaß gemacht: ich war Leistungsschwimmerin, habe Turmspringen im Verein gemacht
und ebenfalls viel Fußball gespielt.
An meiner Uni, dem Hasso-Plattner-Institut wird Teamarbeit sehr groß geschrieben. Wenn jemand
Schwierigkeiten mit irgendwelchen Aufgaben hat, dann findet er meistens eine Gruppe, der er sich
anschließen kann und die ihn unterstützt. Beispielsweise haben ein Kommilitone und ich festgestellt, dass
viele Schwierigkeiten mit dem C-Programmieren hatten. Um unseren Kommilitonen zu helfen, haben wir
einen C-Crashkurs gegründet. Aus den selben Gründen sind wir beide auch Websiteklubsprecher. Der
Websiteklub hat sich zur Aufgabe gemacht, Kommilitonen das „Websiteprogrammieren“ beizubringen.
(Javascript, HTML, CSS, PHP)

Schnell-Login für unsere Mitglieder

Tipp: Halte Dein Profil aktuell.

Lass' uns wissen, falls sich etwas Neues bei Dir ergibt.

Tipp: Vervollständige Dein Profil für noch bessere Karrierechancen.

Bist Du Schüler, Student oder bereits berufstätig? Teile uns Deinen aktuellen Status mit, damit wir Dir sinnvolle Aufgaben anbieten können.

Jetzt Status angeben

Wann stehst Du der IT-Branche zur Verfügung?

Bitte Monat und Jahr angeben.

{{ perspectiveForm.availableFrom.$error.dynamic }}

Neuer Versuch

Wo möchtest Du durchstarten?

{{ location.geolocation.name }}×
Bitte mindestens ein Ort angeben.

Als {{currentUser.status.title}} bist Du bereit für:


Lade Beschäftigungsarten

Bitte wähle den Zeitpunkt, Ort und min. eine Beschäftigungsart aus.

You have voted!
Schliessen
Vote for:
stars
Vote
You have not rated!