Dein letzter Login ist schon eine Weile her.

Bitte überprüfe, ob alle Angaben in Deinem Profil noch aktuell sind.


20.02.2019
von Jan-Dirk
in Partnerunternehmen aus der IT

Ramón sichert sich IT-Stipendium!

Herzlichen Glückwunsch zu 1200€ Förderung!

Ramón hat sich auf das IT-Stipendium Dezember 2018 beworben. Seine Bewerbung hat überzeugt und er erhält nun 1200€ Förderung über 12 Monate (100€ monatlich). Herzlichen Glückwunsch! Im Interview erzählt Dir Ramón von seinen Projekten und seiner Motivation.

Lesezeit: ca. 6 Min.

Bewerten

Themen auf dieser Seite:

IT-Talents: Hallo Ramón, herzlichen Glückwunsch zu Deinem Stipendium der Campus Consult Projektmanagement GmbH. Stell Dich doch den anderen IT-Talenten kurz vor.

Ramón: Ich bin Ramón Wilhelm, 29 Jahre alt, und habe meinen Bachelor in Digitale Medien (Medieninformatik) an der Hochschule Fulda absolviert. Sowohl im Studium als auch beruflich und privat beschäftige ich mich aktiv mit der Entwicklung von Apps, Webseiten, Games und Software. Kreativität und Mediendesign sind für mich zwei wesentliche Komponenten, weswegen ich auch Kenntnisse in den Adobe-Programmen habe. Deshalb habe ich vor einigen Jahren mein Kleingewerbe im Bereich IT- und Mediendienstleistung gegründet, um mit meinen Interessen nebenbei Geld zu verdienen. Zurzeit beschäftige ich mich mit Themen wie Künstliche Intelligenz, VR/AR, Robotik und Blockchain. Bei neuesten Trends und Entwicklungen halte ich mich stets auf dem Laufenden. Und in meiner Freizeit schreibe ich auch gerne Drehbücher, beschäftige mich mit Storytelling, entwickle Computerspiele, zeichne Comics, reise gerne und gehe ins Fitness-Studio. Ich beschäftige mich auch oft mit Animationsprogrammen wie Adobe Flash/Animate oder Maya, damit ich eines Tages meine anderen Ideen hoffentlich auch als Animationsfilm umsetzen kann.

IT-Talents: Wow! Kannst Du Dir eine weitere Zusammenarbeit über die Förderung hinaus vorstellen?

Ramón: Natürlich. Ich nehme gerne jede Chance an, die mir geboten wird. Zum einen habe ich die Möglichkeit mich persönlich und fachlich weiterzuentwickeln und zum anderen kann ich dadurch meine Dienste und mein Know-How dem Unternehmen zur Verfügung stellen. Somit bringt es für jeden Vorteile.

IT-Talents: Was hat Dich an Campus Consult gereizt, dass Du Dich bei genau diesem Partnerunternehmen beworben hast?

Ramón: Die Campus Consult Projektmanagement GmbH ist durch IT- Talents zuerst auf mein Profil aufmerksam geworden. Ich war der erste Bewerber, der von ihnen kontaktiert wurde und dem sie eine Stelle angeboten haben. Das hat mich sehr gefreut. Allerdings sagte ich noch nicht zu, weil ein anderes Unternehmen ebenso an mir interessiert war und ich noch nicht zu 100% wusste, ob sie mich auch nehmen würden. Nachdem ich mich gegen das andere Unternehmen entschieden hatte, informierte ich mich nochmal genauer über die Campus Consult Projektmanagement GmbH.
Insbesondere haben Studenten und Absolventen die Möglichkeit als IT-Consultants, Prozessmanager oder als Projektmanager bei Projekten mit mehreren großen Unternehmen zusammenzuarbeiten. Diese Projektarbeiten haben mich interessiert und dann gab es noch einen weiteren großen Pluspunkt: Man lernt dadurch automatisch die ganzen anderen Unternehmen kennen und ich hätte somit auch die Möglichkeit, neue Kontakte zu knüpfen und mein berufliches Netzwerk weiter auszubauen.
Gerade als Kleinunternehmer bzw. Kleingewerbetreibender kommt das für mich auf jeden Fall in Frage. Nachdem ich mir zusätzlich die vielen positiven Rezensionen über die Campus Consult durchgelesen hatte, habe ich mich schließlich nochmal bei der Firma beworben. Mir persönlich hat der freundliche Kontakt sehr gut gefallen, da die Kommunikation auf derselben Augenhöhe verläuft. Ebenso möchte ich den Beruf als IT- Consultant kennenlernen, insbesondere weil ein Freund, der diesen Beruf ausübt, mir schon viel von seinen Tätigkeiten erzählt hat. Ich danke an dieser Stelle Tamer Ilgüz.

IT-Talents: 100€ Förderung im Monat – was hast Du mit der Unterstützung vor?

Ramón: Da ich im April mit meinem Master in Informatik anfangen werde, bin ich für jede finanzielle Erleichterung dankbar, die mir geboten wird. Im Master-Studium wäre ich auf einen Werkstudentenjob und auf Aufträge in meinem Kleingewerbe angewiesen. Mit dem Stipendium will ich mir etwas Druck von den Schultern nehmen, damit ich mich besser auf das Master- Studium konzentrieren kann und hoffentlich so schnell wie möglich fertig werde. Während meines Bachelor-Studiums hatte ich diese Chance nicht gehabt und musste nebenbei viel arbeiten, um mich über Wasser zu halten. Das war auch einer der Gründe, wieso sich mein Studium zusätzlich verzögerte.

IT-Talents: Du hast „Digitale Medien“ an der Hochschule Fulda studiert. Wie gefiel Dir das Studium und würdest Du es noch einmal beginnen?

Ramón: An Digitale Medien mag ich die Vielfalt des Studiengangs. Obwohl es sich um einen (Medien)Informatik-Studiengang handelt, werden mehrere Aspekte behandelt, wobei die Informatik deutlich stärker vertreten ist. Neben der eigentlichen Informatik und der Mediengestaltung erhält man auch Einblicke in die digitale Fotografie, oder man erfährt, wie man einen Kurzfilm dreht und was man dabei beachten sollte. Für die Fans von Pixar oder Dreamworks gibt es Pflichtmodule wie 3D-Modellierung und Animation. Es werden ebenfalls Projekte in Mediendesign, Webdesign und Online-Marketing angeboten. Durch mein Studium konnte ich meine Kompetenzen auf mehrere Bereiche ausdehnen, die gerade auch für mein Kleingewerbe nötig sind. Es war eine weise Entscheidung, dass ich Digitale Medien wählte und ich hätte das gleiche Studium immer wieder gewählt. Allerdings würde ich auch den Studiengang Angewandte Informatik mit dem Schwerpunkt Medien all denen empfehlen, die sich zusätzlich auch für die Module IT-Sicherheit, Künstliche Intelligenz und Robotik interessieren, so wie ich. Durch mein Pflichtpraktikum bei Capgemini in Berlin ist mein Interesse für Künstliche Intelligenz bzw. Maschinelles Lernen gestiegen.
An dieser Stelle danke ich auch nochmal meinem Freund Oliver Kovarna, dass er mich dem maschinellen Lernen nähergebracht hat.

IT-Talents: Was sind Deine Pläne in den nächsten Monaten, hast Du nach dem Studium ein besonderes Projekt, das Du verwirklichen möchtest?

Ramón: Außer arbeiten und Geld verdienen habe ich mir sehr viel vorgenommen und muss irgendwie zusehen, dass ich vieles unter einen Hut bekomme. Zunächst muss ich mich darum kümmern, dass ich im April mein Master-Studium fortsetzen kann. Wenn das geregelt ist, würde ich an meinem geheimen VR-Projekt mit Unity weiterarbeiten. Nebenbei versuche ich mich auch in die Cryengine einzuarbeiten, da sie wunderbare Ergebnisse liefert. Da ich ein recht großer Fan von Computerspielen bin, möchte ich wieder anfangen, eigene Spiele zu entwickeln. Diesmal möchte ich mein erstes kommerzielles Spiel entwickeln. Ich bin auch in der Fanadventure-Szene aktiv und muss noch weitere Animationen für „Night of the Meteor“ anfertigen. Es ist ein Fan-Remake vom Point- and Click- Klassiker „Maniac Mansion“ im Grafikstil seines Nachfolgers „Day of the Tentacle“. Da es sich um ein reines Freizeitprojekt handelt, habe ich es durch meine Arbeit und mein Studium vernachlässigt und hoffe, die Arbeit daran so bald wie möglich wieder aufnehmen zu können. Wer mehr über Night of the Meteor wissen möchte, wirft am besten mal einen Blick auf https://www.night-of-the-meteor.de/index.html sowie auf die Facebook-Seite https://www.facebook.com/Night-of-the-Meteor-201808809979900/ .
Zu diesem Spiel gibt es auch einen Trailer auf YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=l2E3DqL5Q6M
Durch die Fanadventure-Szene bin ich mit 15 Jahren auf Maniac Mansion Mania gestoßen und habe selbst zum ersten Mal die Möglichkeit gehabt, mit AGS („Adventure Game Studio“) eigene Spiele zu programmieren und zu entwickeln. Maniac Mansion Mania ist ein Fanprojekt, welches 2005 ins Leben gerufen wurde, damit Fans des legendären Klassikers Maniac Mansion eigene Spiele, sogenannte Episoden, zum Spieleuniversum beisteuern können. Durch die Maniac Mansion Mania-Community habe ich meinen Freund, MMM-Autor, Spieleentwickler und Schriftsteller Tobias Schmitt kennengelernt, an dessen Spielen ich häufig als Grafiker und Betatester mitgewirkt habe. Ganz nebenbei: Ich plane ein Remake meines 2014 veröffentlichten und von den Lesern des Adventure-Treffs ausgezeichneten Spiels „Flucht aus dem Altersheim“. Wer mehr über das Game erfahren möchte, kann sich einfach mal das Let’s Play ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=NGuHsXBZof0

IT-Talents: Wow, vielen Dank für das nette Interview!

Ramón: Ich habe zu danken, dass ihr das möglich gemacht habt!

Kennst Du schon?

Erfahre mehr über unseren Partner REDIRECT: Campus Consult Projektmanagement GmbH

IT-Talents ist ein Netzwerk nur für IT'ler. Auf unserer Plattform kannst Du Dich als registriertes Mitglied mit wenigen Klicks auf die Jobs unserer Partnerunternehmen oder auf IT-Projekte für Studierende bewerben. Darüberhinaus führen wir Wettbewerbe durch und vergeben IT-Stipendien.

Jetzt Mitglied werden.

Verwandte Artikel

Ann-Katrin ist Stipendiatin der Robert Bosch GmbH

23. Mar 2020 in Partnerunternehmen aus der IT

Ann-Katrin erhält 1200€ Förderung (100€ monatlich; 12 Monate lang) durch die Robert Bosch GmbH im Rahmen des IT-St…

weiter

Tatjana wird von MATHEMA gefördert

19. Feb 2020 in Partnerunternehmen aus der IT

Tatjana konnte mit ihrem Profil und ihren Antworten auf die Motivationsfragen überzeugen und erhält von MATHEMA ein I…

weiter

Fulya ist Stipendiatin von ThoughtWorks!

23. Jan 2020 in Partnerunternehmen aus der IT

Fulya hat sich im November 2019 auf das IT-Stipendium von ThoughtWorks beworben. Sie hat mit ihren Antworten auf die…

weiter

Daniel ist Stipendiat!

21. Jan 2020 in Partnerunternehmen aus der IT

Daniel ist Stipendiat der BASLER AG, herzlichen Glückwunsch! Was er mit 1200€ Förderung nun anstellen möchte und was Dani…

weiter

Robert Bosch GmbH fördert Sebastian mit Stipendium

16. Jan 2020 in Partnerunternehmen aus der IT

Sebastian konnte mit seinen Skills und seiner Motivation überzeugen und ist einer von 3(!) Stipendiaten der Robert …

weiter

Lena wird von EDEKA Digital gefördert!

12. Dec 2019 in Partnerunternehmen aus der IT

Lena hat sich auf das IT-Stipendium der EDEKA Digital GmbH beworben - und ist als Stipendiatin ausgewählt worden! Lena …

weiter

Materna fördert Leonie! Herzlichen Glückwunsch!

06. Dec 2019 in Partnerunternehmen aus der IT

Leonie ist Stipendiatin von Materna! Herzlichen Glückwunsch zu 100€ monatlicher Förderung für 12 Monate. Leonie wird in Zuku…

weiter

Interview mit Dition, Gewinner des Campus Consult…

15. Nov 2019 in Partnerunternehmen aus der IT

Mit unserem Kooperationspartner IT-Talents haben wir auch dieses Jahr wieder ein IT-Stipendium in Höhe von 100 Euro …

weiter

Lisa gewinnt das IT-Stipendium von Materna

23. Jul 2019 in Partnerunternehmen aus der IT

Lisa, 22 und Studentin der Informatik an der TU Dortmund, konnte sich gegen die anderen Bewerber durchsetzten und…

weiter

Schnell-Login für unsere Mitglieder

Tipp: Halte Dein Profil aktuell.

Lass' uns wissen, falls sich etwas Neues bei Dir ergibt.

Tipp: Vervollständige Dein Profil für noch bessere Karrierechancen.

Bist Du Schüler, Student oder bereits berufstätig? Teile uns Deinen aktuellen Status mit, damit wir Dir sinnvolle Aufgaben anbieten können.

Jetzt Status angeben

Wann stehst Du der IT-Branche zur Verfügung?

Bitte Monat und Jahr angeben.

{{ perspectiveForm.availableFrom.$error.dynamic }}

Neuer Versuch

Wo möchtest Du durchstarten?

{{ location.geolocation.name }}×
Bitte mindestens ein Ort angeben.

Als {{currentUser.status.title}} bist Du bereit für:


Lade Beschäftigungsarten

Bitte wähle den Zeitpunkt, Ort und min. eine Beschäftigungsart aus.

You have voted!
Schliessen
Vote for:
stars
Vote
You have not rated!